Kurvenparadies Sardinien - 2023

ab 1.595,00 € *

inkl. MwSt.

Zimmer:

Zimmerauswahl

  • MR2023_01
  • Reisezeitraum vom : 6. April 2023 bis 16. April 2023 , Motorradreise über 9 Tage - Sardinien - Shuttleservice, Fähre , 3* Motorradhotel & Halbpension ; 2 x Übernachtungen an Bord der Fähre in 2 Bett Kabinen; Einzelkabine gegen Aufpreis buchbar 7 x Übernachtungen in unserem Basishotel auf Sardinien Reisesicherungsschein
Eine Legende besagt: Als Gott die Erde erschuf und noch ein paar Steinbrocken übrig... mehr
Kurvenparadies Sardinien - 2023

Eine Legende besagt: Als Gott die Erde erschuf und noch ein paar Steinbrocken übrig waren, warf er diese einfach ins Mittelmeer und trat sie am Boden fest. So entstand eher zufällig das kurvenreiche Motorradparadies Sardinien. Wenn der April seine Launen in Deutschland so richtig auslässt, ist es an der Zeit Deutschland zu entfliehen und die Motorradsaison auf der Insel Sardinien gebührend zu starten. Sardinien bietet uns Motorradfahrer unendlichen Fahrspaß. Die Straßen sind sehr gut ausgebaut und der Asphalt hat unglaublichen Grip. Nicht ohne Grund bezeichnet man Sardinien, als das Kurvenparadies mit 100.000 Kurven, hier geht es kaum einmal 100m gerade aus! Die Straßenbauer müssen damals einfach Biker gewesen sein.
Sardinien bietet aber auch Berge, wilde naturbelassende Korkeichenwälder, weite Ebenen und Sumpflandschaften aber auch unglaublich traumhafte Sandstrände mit türkisblauem Wasser.

Unser Basishotel in Cardedu auf Sardinien:

 

Das charmante 3* Hotel "Cardedu", eingebettet in wunderschöner Natur liegt nur 5min vom Meer entfernt, nicht weit also von den schönsten und meist fotografierten Buchten des Mittelmeeres.
Ein einmaliges Erlebnis. Der unglaubliche Sandstrand, die wildromantische Küste und der Hausberg „Monte Ferru“, sind ein Eldorado für jeden Motorradfahrer und ganz besonders für Enduro-Fahrer! Das ganz besonders bei Motorradfahrern beliebte Motorradhotel ist idealer Standort für herrliche, erlebnisreiche und unvergessliche Motorradtouren nicht nur in der Ogliastra sondern auch rund um die ganze Insel. In überdachten Motorradboxen finden mehr als 20 Motorräder einen sicheren Abstellplatz. Aber auch wenn man mal nicht Motorrad fährt, kommt man bei uns ganz auf seine Kosten! Der Hotel-Pool und die Gartenanlage laden zum Verweilen und Relaxen ein oder man genießt den Tag einfach am Meer!

 

Service wird bei uns groß geschrieben. Da wir euch einen unvergesslichen und erlebnisreichen Motorradurlaub bieten möchten, kümmern wir uns nicht nur um die Organisation der Motorradreise, wir bringen euch auch sicher und entspannt zur Fähre und von dort auch wieder nach Hause.

 

Tag 0 - Vorbereitungsabend, Verladen der Motorräder und Verstauen vom Gepäck im Reisefahrzeug

 

Tag 1 - 7. April 2023 Gemeinsame Anreise zur Fähre

Abfahrt um 3.30 Uhr in Halle/Saale zur Fähre nach Livorno. Die Verladung der Motorräder und Gepäck findet bereits am Vorabend ab 17.00Uhr in Halle/Saale statt. Eine Übernachtungsmöglichkeit, ganz in der Nähe der Verladestelle, kann organisiert werden. In Livorno wechseln wir auf unsere Bikes und checken dann gegen 20:00 / 21:00Uhr auf der Fähre ein. Auf dem Weg nach Livorno, sind entlang der Reiseroute weitere Treff- und Verladepunkte möglich. Informationen dazu findet ihr weiter unten.

 

Tag 2 - Olbia - zum Basishotel an der Ostküste von Sardinien
Nachdem wir die Fähre verlassen und die ersten Kilometer hinter uns haben, stärken wir uns bei einem Frühstück auf Sardinien. Anschließend es geht die Ostküste entlang zu unserem Basishotel. Auf dem Weg durchfahren wir den Nationalpark Gennargentu, geniessen unvergessliche Aussichten auf das Mittelmeer und genießen bereits unzählige Kurven auf der bekannten SS125.

 

Tag 3 - Die “Geisterstadt“ Gairo und Monte Perda Liana.
Am heutigen Tag geht es ins Landesinnere. Wir besuchen die  „Geisterstadt“ Gairo.

Was es damit auf sich hat, erfahren wir unterwegs. Über kleine, teils enge und sehr kurvige Bergstraßen rund um den Monte Perda Liana erkunden wir das Landesinnere.

 

Tag 4 - Rund um den Lago del Fulmendosa
Auf kurvigen Strassen erkunden wir heute die Region rund um den Lago del Fulmendosa.
Am Nachmittag bestaunen wir die roten Felsen von Arbatax.

 

Tag 5 - Auf den Spuren der Banditen
Heute fahren wir ins Landesinnere durch das Gennargentu-Gebirge in das ehemalige „Banditennest“ Orgosolo. Weiter geht es über Fonni, das höchstgelegene Bergdorf Sardiniens nach Aritzo. Über Ussassai und Lanusei geht es danach zurück zu unserem Basishotel.

 

Tag 6 - Time to Relax
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung … um, z.B., einfach nur relaxed am Strand herumzuliegen oder auf eigene Faust die Insel zu erkunden. Wer mag, kann sich uns anschliessen und in kleiner Runde mit uns gemeinsam Sardinien entdecken.

 

Tag 7 - Zum Golf von Cagliari.
Der Südosten Sardiniens bis hinunter zum Golf von Cagliari ist heute unser Tourenziel. Der Hinweg führt uns durch ein wahres Kurvenparadies, direkt an der Küstenlinie entlang, zurück geht es noch einmal durch einen Abschnitt des Gennargentu-Gebirges.

 

Tag 9 - Auf den Spuren und Geschichte der Nuraghen
Heute erkunden wir die Spuren der letzten noch vorhandenen Nuraghen. 
Die Nuraghe von Barumini ist eine der am besten erhaltenen Ansammlungen dieser typischen Bauwerke,
welche einst als als Wohn- und Verteidigungsanlagen, aber auch als Kultstätten und zur Bestattung genutzt wurden. 
Die Nuraghe von Barumini ist Teil des Weltkulturerbes der UNESCO. 
Unweit des sympathischen Ortes Barumini beginnt das Naturreservat Giara di Gesturi. Zwischen Macchia und Korkeichen leben hier die Cavallini della Giara. Das sind kleine Wildpferde, die gemeinsam mit Schafen und halbwilden Schweinen in dieser weitgehend unberührten Landschaft leben

 

Tag 9 - Vom Basishotel zum Hafen von Olbia

Heute verlassen wir unser Basishotel und fahren zurück zum Hafen, wo wir am Vormittag wieder die Fähre in Richtung Livorno nehmen. Auf dem Weg nach Olbia gibt es natürlich noch einiges zu entdecken. Am Abend, nach der Ankunft in Livorno, verladen wir unsere Bikes und das Gepäck, stärken uns mit einem kleinen Imbiss und starten in die Nach in Richtung Heimat.

 

Tag 10 - Heimreise
Am Sonntag Vormittag erreichen wir unseren Ausgangspunkt und treten die Heimreise von Halle/Saale an.

 

 

Diese Reise ist buchbar bis zum 31. Dezember 2022   -   Frühbucherrabatt über 5% erhaltet ihr bei Buchung bis 31.10.2022 

 

 

Inkludierte Reiseleistungen:

Gemeinsame Anreise zum Fährhafen Livorno im Kleinbus,
Motorrad- und Gepäcktransport ab Halle/Saale

Topcase verbleibt auf dem Motorrad, Seitenkoffer/Taschen und Motorradbekleidung,
werden im Kleinbus gemeinsam mit euch, sicher transportiert.

Fährpassage - Livorno – Olbia – Livorno   /    Alternativ Genua - Olbia - Genua

tägliche Tagestouren mit erfahrenem Tourguide vor Ort

Insgesamt 9 Übernachtungen ; davon:

2 x Übernachtungen an Bord der Fähre in 2 Bett Kabinen; Einzelkabine gegen Aufpreis buchbar

7 x Übernachtungen in unserem Basishotel auf Sardinien

7 x Frühstücksbuffet mit regionalen Speisen

7 x Halbpension entweder in Buffetform, oder als 3 Gänge Wahlgericht

digitales Fotoalbum mit persönlichem Zugang

Reisepreissicherungsschein gemäß § 651 k BGB für Pauschalreisen

 

  

Treffpunkt / Treffpunkte :

Halle/Saale , hier habt ihr auch die Möglichkeit, für die Dauer der Reise ggf. euren PKW mit Anhänger, sicher ab zu stellen. Weitere Treffpunkte auf unserer Anreise zur Fähre sind: Hermsdorfer Kreuz, Bayreuth, Nürnberg, Ingolstadt, München und Rosenheim weitere optionale Verladepunkte können nach Rücksprache organisiert werden

 

Tagesetappen:   Tagestouren auf Sardinien zwischen 250 bis 350 km

 

Reisedauer:   10 Tage vom 7. April – 16. April 2023

 

Tourprofil:   geeignet für erfahrene Biker(innen), das Motorrad sollte sicher beherrscht werden

 

Teilnehmer:   1 Reisegruppe mit mindestens 5, jedoch höchstens 7 Reiseteilnehmern

 

Nicht enthalten:
Motorrad
Benzin
Zwischenverpflegung, z.bsp. auf der Fähre
Trinkgelder
weitere Eintrittsgelder
eigene Reiserücktrittversicherung

 

Reisehinweise:

wir empfehlen die Mitnahme von:

1 x Warnweste pro Biker(in)

Warndreieck (als Helmüberzug)

Ersatzlampen und Sicherungen, soweit diese noch benötigt werden
Verbandskasten für Motorrad und grüne Versicherungskarte müssen mitgeführt werden 
Bitte informiert euch dazu auch auf den Seiten des ADAC.

Wir empfehlen darüber hinaus einen Auslandschutzbrief z.bsp. ADAC, Auslandskrankenversicherung, Reiserücktrittversicherung

 

 

Nicht alles ist vorhersehbar und planbar, daher behalten wir uns Programm-, Routen- oder Hoteländerungen vor.

 

Weiterführende Links zu "Kurvenparadies Sardinien - 2023"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Kurvenparadies Sardinien - 2023"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen